Hausordnung

Um Euch den Aufenthalt in unseren Bodybalance Fitness-Studios so angenehm wie möglich zu gestalten, bitten wir Euch um die Einhaltung unserer Hausordnung. Jedes Mitglied hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer durch sein Verhalten eingeschränkt oder unangenehm berührt wird. Dazu zählen insbesondere die Lautstärke und der Umgangston beim Training. Wir legen ausdrücklich Wert auf ein nettes Miteinander.

1) Check-In / Mitgliedskarte

Das Betreten des Studios, die Nutzung unserer Geräte und Einrichtungen ist nur nach erfolgreichem Check-In am Tresen möglich. Dafür haltet bitte bei jedem Besuch Eure Bodybalance Mitgliedskarte bereit. Sollte diese Mitgliedskarte gesperrt oder vergessen worden sein, meldet Euch bitte am Tresen und lasst Euch durch unser Bodybalance Team für den Tag einchecken.

2) Trainingsbekleidung

Die Trainingsräume und Trainingsflächen sind nur in entsprechender Sportkleidung (KEINE Unterhemden !) und sauberen Sportschuhen, die zuvor nicht auf der Straße getragen wurden, zu betreten. Das Training ohne Schuhwerk oder mit Flip Flops ist aus Sicherheits- und Hygienegründen nicht gestattet.

3) Verhalten auf der Trainingsfläche

Wir bitten Euch, die Fitnessgeräte und Freihanteln während Euren Pausen zwischen den einzelnen Trainingseinheiten freizugeben und nicht zu blockieren. Bewegliche Geräte wie Hanteln und Scheiben legt bitte behutsam zu Boden, um unangemessenen Lärm zu vermeiden. Lautes Schnauben und Stöhnen sind beim Training zu unterlassen. Alle während des Trainings benutzten Trainingsgeräte sind anschließend wieder an die dafür vorgesehenen Plätze zurückzulegen. Langhanteln sind aus Sicherheitsgründen mit Sicherungsspangen zu versehen. Die Nutzung der Kursräume und deren Trainingsequipment sind nach Absprache mit dem Personal auch außerhalb der ausgewiesenen Kursstunden möglich. Die Nutzung der Kursräume geschieht auf eigene Gefahr. Es ist nicht erlaubt, die Stereoanlange zu nutzen. Bitte benutzt keine Gläser oder Glasflaschen auf der Trainingsfläche, im Kursraum sowie im Wellnessbereich.

4) Hygiene

Wir bitten ausdrücklich darum, beim Training an den Geräten und auf den Matten ausreichend große Handtücher unterzulegen, so dass kein Schweiß auf die Auflagenflächen geraten kann. Bitte desinfiziert die Cardiogeräte nach jedem Gebrauch.

5) Umkleideräume

Bitte hinterlasst die Umkleideschränke sauber und ordentlich. Bitte verwahrt Eure Bekleidung und sonstige mitgebrachte Gegenstände ausschließlich in den dafür vorgesehenen Garderobenschließfächern. Eine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung mitgebrachter Gegenstände, Wertsachen oder Kleidungsstücke wird grundsätzlich nicht übernommen.

6) Duschen

Im gesamten Nassbereich bitten wir Euch aus hygienischen Gründen Badeschuhe zu tragen und die Umkleideräume nach dem Duschen nur abgetrocknet zu betreten. Das Rasieren und Färben der Haare ist aus hygienischen Gründen nicht gestattet.

7) Saunaregeln

Beachtet bitte die in unserem Wellnessbereich aushängenden Regeln für den Saunabetrieb.

8) Besichtigungen der Studios

Die Besichtigung der Bodybalance Anlagen erfolgt nur in Begleitung des Personals. Wir bitten um Verständnis, dass der Nass- und Wellnessbereich nur in Ausnahmefällen besichtigt werden kann. Alternativ hierzu liegt umfangreiches Bildmaterial bereit.

9) Rauchen verboten

Im gesamten Fitness- und Wellnessbereich inklusive der Außenanlagen besteht uneingeschränktes Rauchverbot.

10) Mobiltelefone und Kameras

Das Telefonieren, Filmen und Fotografieren ist im Trainingsbereich und in den Ruhezonen untersagt. Im Loungebereich könnt Ihr gern telefonieren.

11) Drogen, Doping

Jeglicher Konsum und Handel mit Rauschmitteln, Doping und sonstigen illegalen Substanzen ist im gesamten Studio verboten. Bei Missachtung wird die betroffene Person aus dem Studio verwiesen. Wir behalten uns vor, diesen Verstoß zur Anzeige zu bringen.

12) Haftung, Sachbeschädigung

Die Trainierenden benutzen die Einrichtungen auf eigene Gefahr. Wird durch unsachgemäße Behandlung der Einrichtungen bzw. Geräte ein Schaden verursacht, haftet das Mitglied für den entstandenen Schaden.

Mit dem Betreten erkennt Ihr die Hausordnung ausdrücklich an. Eine Verletzung der Haus- und Benutzungsordnung kann den Ausschluss von der Nutzung des Fitness- und Wellness Clubs zur Folge haben. Die Verpflichtung, die vereinbarten Beiträge zu zahlen, bleibt dabei bestehen.

 

Studio house rules and code of  Conduct

 We want to make your visit to our Bodybalance studios as enjoyable as possible and in order to do this, we ask you to please read and keep to the following house rules and code of conduct. Every member needs to behave in a way that will not hinder others or cross their boundaries in any unpleasant manner. This applies especially to loud noise but also to the way people speak and treat each other. It is important to us to generate a good community  atmosphere and you can contribute to this by showing respect in your behaviour towards others.

1) Check-In / membership card

Access to as well as use of our equipment and facilities is only possible by checking in successfully at our counter. Please keep your Bodybalance membership card with you every time you visit the studio. If your membership card has been blocked or if you forget to bring it with you, please inform the Bodybalance team at the counter and they will check you in for that day.

2) Training outfit

The gym and training areas are only to be accessed wearing the appropriate   training outfit (NO under garments!). Members should wear clean trainers that haven’t been used outdoors. Training in bare feet or socks or in flip-flops is strictly forbidden for reasons of hygiene. 

3) How to behave in training areas

Please allow others to be able to use fitness equipment and dumb bells in the intervals between each training unit and do not hold on to them.  Any hand equipment, like dumb bells or discs should be placed back on the floor carefully in order to avoid any unpleasant clanging noises. Please keep a check on any strenuous noises, like loud moans and groans during your training.  All equipment should be placed back in the right position and in their  rightful places. Bar bells should be secured with the right  clasps for safety reasons.  The gyms and the equipment in them may be used outside the official times for classes after asking and receiving permission from the staff.  Using the gyms is at your own risk. The stereo unit may not be used. Please do not take any glasses or glass bottles in to the training areas, gyms or spa area.

4) Hygiene

We stress that when using the machines, you should always lay a large hand-towel on the seats or on the mats in order to avoid sweat or  perspiration from dripping  on to the equipment.   Please use disinfectant after using the cardio-machines. 

5) changing rooms

Please make sure that you leave the changing room clean and tidy. Clothes as well as any other personal belongings should be kept safely in the lockers  provided. The studio cannot be held liable for loss or damage to any personal belongings, valuables or clothes. 

6) Showers

Please wear bath slippers  in the entire shower area for hygienic reasons and make sure you dry off properly before returning to the changing room. Shaving or dying your hair is strictly forbidden for hygienic reasons.  

7) Rules when using the Sauna

Please read and follow the rules for using the sauna which you will find hanging in our spa area. 

8) viewing the studios

Viewing our studios is only possible with a member  of staff.  The changing rooms and shower  and spa areas can only be viewed in exceptional cases. There is otherwise plenty of photo material of these areas available. 

9) No smoking

There is NO SMOKING in the entire fitness and spa area, including outdoor spaces.

10) Mobile phones and cameras

It is strictly forbidden to use mobile phones or any film equipment or cameras in the training or resting zones. Mobiles for phoning may be used in the lounge area.  

11) Drugs, doping

All forms or consumption of or dealing with drugs, doping or any other illegal substances is forbidden throughout the studio. We reserve the right to report any such activity to the authorities.

12) liability, damage to property

Members use the training equipment at their own risk. Members will be held liable for  any damage to the studio or training equipment  through improper use.

The code of conduct comes into enforcement as soon as you access our studio.  Any violation of our code of conduct or rules for using the equipment can lead to the member losing membership and being banned from the studio  and spa clubs. Membership fees will nevertheless have to continue to be paid as agreed in the member’s contract.